Let's Talk Change

Let's Talk Change

Claudia Kemfert: Klimaneutralität ist nicht klimagerecht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Begriff der Klimaneutralität birgt Gefahren in sich. Denn, so argumentiert Claudia Kemfert, zu leicht ruhen sich Unternehmen und Politik darauf aus. Der Gedanke, CO2-Emissionen durch Kompensationsmaßnahmen wie Bäumepflanzen auszugleichen ist zwar gut, aber führt auch in die Irre. Viel mehr sollte darüber diskutiert werden, wie wir in Richtung null Emissionen kommen. Wie das gehen kann? Mehr dazu im Podcast.

Das nimmst du mit:

- wie fossile Industrien mit Greenwashing davon kommen
- warum Atomkraft immer wieder als Alternative diskutiert wird und wieso sie keine sein kann
- welche Maßnahmen wir für eine grüne Zukunft brauchen


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Let's Talk Change - in dieser Podcast-Reihe interviewen die DWR eco Gründer Doreen Rietentiet und David Wortmann abwechselnd Protagonist*innen unserer Zeit, um den Wandel zu einer nachhaltigen Entwicklung endlich zu beschleunigen. Gemeinsam mit relevanten Entscheidungsträgern, inspirierenden Innovatoren und spannenden Visionären zeigen sie welche kleinen und großen Hebel wir in Unternehmen, Politik, Medien, Wissenschaft und Gesellschaft in Bewegung setzen können.
Die Interviews werden auf Deutsch und Englisch geführt.

-------

Let's Talk Change - in this podcast-series DWR eco founders Doreen Rietentiet and David Wortmann take turns interviewing key protagonists of our time on how to finally accelerate the change towards more sustainability. Together with relevant decision makers, inspiring innovators and exciting visionaries they discuss, which steps, both big and small, can be taken in businesses, politics, media, science and society.

The interviews are held in German and English.

von und mit DWR eco

Abonnieren

Follow us